Winterkulturstube

Am Samstag, den 15. Februar fand in Grabenstetten in den Räumen von Ursel Bernlöhr eine Winterkulturstube statt. Thema des Abends waren Werke des Schriftstellers Eugen Roth (von Mensch zu Mensch).

Geboren 1895 in München und gestorben 1976 ebenfalls in München, ist er durch seine lächelnd – ironischen Verse und Erzählungen bekannt geworden.

Abwechselnd wurden von den Anwesenden ausgesuchte Verse vorgelesen, die den törichten Ernst der Welt und die Lächerlichkeit der Zeit beschreiben.

Es war ein äußerst unterhaltsamer Abend, der durch den – auch kulinarischen -Einsatz der Gastgeberin einen würdigen Rahmen erhalten hat. Wir danken Ihr dafür!

Zum Schluss noch ein „echter Eugen Roth Vers“:

Ein Mensch meint, gläubig wie ein Kind, daß alle Menschen Menschen sind.

 

Klaus Beekmann